• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Spielberichte Startseite

  • LL: SVA - HSC Hannover, 27:26

    Milian Ahlf

    Unsere erste Männermannschaft setzte sich knapp mit 27:26 (15:13) gegen den Hannoverschen SC durch und machte einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Mit ausgeglichenem Punktekonto rückte die SVA auf Platz sieben vor. In der 50. Minute führte die SVA noch

    mehr lesen
  • RL: Lamspringe - SVA II, 25:25

    Mark Springmann

    Keinen Sieger gab es im Spitzenspiel zwischen Alfeld und Lamspringe. Obwohl die SVA nie in Rückstand lag, musste man sich mit einem 25:25 begnügen. Mit dem Punktgewinn behauptete das Team von Sebastian Schmidt aber die Tabellenführung und hat es weiter

    mehr lesen
  • RK: MTV Elze - SVA III, 28:18

    Männer III 2017

    Stark ersatzgeschwächt trat der Spitzenreiter beim MTV Elze an und war beim 18:28 ohne Siegchance. Es mussten die "Oldies" ran, die ihre Sache gut machten. Wir haben bis zum Schluss gekämpft und die zweite Halbzeit ausgeglichen gestaltet," sagte Uwe

    mehr lesen
  • RL: MTV Elze - SVA, 15:15

    FrauenIKWG

    Die erste Frauenmannschaft konnte den Hinspielerfolg gegen den MTV Elze nicht wiederholen und musste sich mit einem Teilerfolg begnügen. Beide Teams trennten sich 15:15 (9:9). In der spannenden Partie ging die Mannschaft von Heiko Lanclee in der 58. Minute 15:13

    mehr lesen
  • RK: Gronau/Barfelde II - SVA II, 15:21

    Severin Wendlandt IV 16

    Die zweite Frauenmannschaft gewann das Spitzenspiel in Gronau sicher mit 21:15 (10:7) und eroberte die Tabellenführung zurück. Garanten für den Erfolg waren Sina Kuckuck und Severin Wendlandt, die ihre Mitspielerinnen gut in Szene setzten und selbst die meisten Tore

    mehr lesen
  • Weitere Verstärkungen

    BütheSamtlebe

    Christoph Büthe und Kim-David Samtlebe sind die nächsten Neuzugänge für unsere erste Männermannschaft. Ob beide Akteure bereits am Sonnabend mit der "Zweiten" zum Spitzenspiel nach Lamspringe reisen, ist noch offen. Samtlebe pausiert in dieser Saison, steht aber in der neuen Spielzeit wieder voll

    mehr lesen
  • Schwörer verlässt uns

    Roland Schwörer II

    Roland Schwörer wird uns zum Saisonende verlassen. Er übernimmt in seinem Heimatort den Verbandsligisten TSG Emmerthal. Der Nachfolger wird in Kürze vorgestellt....

    mehr lesen
mehr Berichte halte die SHIFT Taste um alles zu laden alle Berichte

Unsere Sponsoren

thumb Workout thumb AluKant

thumb TAS

thumb Weist

thumb doerries

KWG LOGO

thumb Medi3 1

thumb S und W

avacon logo 100mm-2

 

Jugend-Handball

MB feiert Regionsmeisterschaft

MB17

Die B-Jugendlichen der SV Alfeld sicherten sich am Wochenende nach der Staffelmeisterschaft souverän auch die Regionsmeisterschaft. Bei der im Modus „Jeder gegen Jeden“ in Neustadt ausgetragenen Regionsmeisterschaft kamen die Alfelder Jugendlichen auf 5:1 Punkte und ließen die Teams aus Burgwedel, Lügde-Bad Pyrmont und Langenhagen hinter sich. In allen drei Spielen lag die Mannschaft von Trainer überhaupt nur zwei Mal kurz in Rückstand, jeweils am Anfang mit 0:1.

Die HSG Burgwedel, gegen die die Alfelder B-Jugend bereits in den zwei Ligaspielen gewonnen hatte, erwies sich im ersten Spiel als schwerer Gegner. Zur Hälfte der auf 25 Minuten festgelegten Spielzeit gelang es den Alfeldern, sich beim 7:5 einen Zwei-Tore-Vorsprung zu erspielen, der durch einen anschließenden 3:0-Lauf bis zur 18. Minute auf fünf Tore ausgebaut werden konnte. Allerdings kämpften sich die Burgwedeler zurück und kamen in den letzten Minuten auf 11:9 heran.

Auch im zweiten Spiel gegen die HSG Lügde-Bad Pyrmont lagen die Alfelder Jugendlichen fast immer in Front, ohne dass sie sich allerdings mit mehr als zwei Toren absetzen konnten. In einem hart geführten Spiel gelang den Spielern aus Lügde-Bad Pyrmont immer wieder der Ausgleich. In der letzten Minute hatten beide Mannschaften beim Stand von 18:18 die Chance, den Siegtreffer zu markieren. Allerdings blieb es bei der letztlich gerechten Punkteteilung.

Das abschließende Spiel gegen den Meistern der Parallelstaffel, die HSG Langenhagen, dominierten die Alfelder Jugendlichen. Gegen die mit einer offensiven Deckung spielenden Langenhagenern ging die Alfelder B-Jugend schnell mit zwei Toren in Führung und lag nach sieben Minuten bereits mit fünf Toren in Front. Als der Vorsprung bis zur 19. Minute auf acht Tore angewachsen war, konnte Trainer Kloth auch seinen jüngeren Spielern ihre Einsatzzeiten geben. Am Ende bedeutete der ungefährdete 17:13-Erfolg zugleich die Regionsmeisterschaft vor der HSG Burgwedel.

In knapp zwei Monaten wird es Ende Mai für die erfolgreiche Alfelder B-Jugend darum gehen, sich in der Relegation für die Landesliga zu qualifizieren.

SV Alfeld: Nando Ehlers (7), Dustin Ertel, Nikolas Flake (10), Felix Jäger, Florian Jäger (14), Felix König, Finn König (2), Arthur Laubenstein (9), Paul Lürssen (3), Arik Reuter (1), Linus Schüller (TW), Lennard Spormann, Niklas Terp, Benedikt Weisig

MBII17

blog comments powered by Disqus