MJA Relegation

MJA wird Dritter

In der zweiten Runde zum Aufstieg in die Landesliga belegte die männliche A-Jugend den dritten Platz und schied unglücklich aus. "Uns fehlte das nötige Glück, zwei Begegnungen endeten Remis," resümierte Trainer Jannes Haberecht. Die HSG Oha schaffte den Aufstieg, Alfeld und Barsinghausen sind raus aus dem Rennen. Der MTV Geismar geht in die nächste Relegationsrunde.

Im letzten Spiel gegen den MTV Geismar hätte ein Sieg gereicht, um in die 3. Runde einzuziehen. Die SVA führte nach einem 10:10 zur Pause kurz vor Spielende mit 19:17, musste dann aber noch den Ausgleich zum 19:19 hinnehmen, der die Aufstiegsträume platzen ließ.

Remis endete auch die erste Begegnung gegen die HV Barsinghausen. Dabei verspielte die SVA eine 17:12 Führung und musste sich mit einem 21:21 begnügen. Spannend war auch die Partie gegen die HSG Oha, bis zum 16:17 spielte Alfeld auf Augenhöhe, ehe sich der spätere Turniersieger mit 19:16 durchsetzte.

Beste Werfer waren Nando Ehlers und Arthur Laubenstein, die beide 16 Treffer erzielten

SVA: Ulrich Waje - Tim Becht, Arik Reuter (6), Nando Ehlers (16), Arthur Laubenstein (16), Paul Lürssen (6), Niklas Terp, Nikolas Flake (6), Lennard Spormann (6), Linus Schüller, Felix Jäger (1).

blog comments powered by Disqus