Favorit setzt sich durch

ROL: SVA - Emmerthal, 16:26

Die erste Frauenmannschaft verlor zwar gegen die TSG Emmerthal mit 16:26 (9:15), dennoch war Trainer Torsten Knoke mit der spielerischen Vorstellung seines Teams ganz zufrieden. Zu bemängeln war die Chancenauswertung im Angriff und das zu passive Abwehrverhalten.

SVA: Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke (1), Christin Emmermann, Alisa Köhring (3), Manuela Dörr, Jaana Wessel (3), Theresa Hermann (4), Inga Steinmann, Anja Bleckmann (2), Anna Magerkurth (3).

Gäste gewinnen

ROL: SVA - HSG Schaumburg II, 13:18

Die erste Frauenmannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. Gegen die HSG Schaumburg-Nord II war zwar mehr drin, dennoch verlor die SVA mit 13:18 (6:9). Nach dem Seitenwechsel verkürzte das Team von Torsten Knoke zunächst auf 9:10, ehe Tempogegenstöße die Vorentscheidung zugunsten der Gäste einleiteten.

Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke, Christin Emmermann, Merit Adamietz (1), Anna Magerkurth (1), Inga Steinmann (2), Alisa Köhring (3), Manuela Dörr (1), Jaana Wessel (1), Theresa Hermann (4).

Erneute Niederlage

ROL: SVA - HF Aerzen, 15:17

Die erste Frauenmannschaft bleibt weiter sieglos. Auch gegen Aerzen verlor das Team von Torsten Knoke völlig unnötig mit 15:17 (8:8). Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte die SVA ihre beste Phase und ging 11:9 in Führung. Doch dann wurden gute Chancen nicht genutzt und die Gäste setzten sich über 12:12 und 14:12 mit 17:15 durch.

Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Theresa Hermann (6), Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke, Christin Emmermann (2), Merit Adamietz, Anna Magerkurth, Inga Steinmann, Alisa Köhring (4), Manuela Dörr, Maria Wonerow (3),

Rinteln zu stark

ROL: SVA - HSG Exten/Rinteln, 15:26

Die erste Frauenmannschaft verlor gegen den Tabellenvierten Exten/Rinteln mit 15:26. Das Team von Torsten Knoke musste erneut auf einige Leistungsträgerinnen verzichten und lag zur Halbzeit bereits 7:16 hinten. In der zweiten Halbzeit trauten sich die SV-Spielerinnen mehr zu und kamen noch zu schönen Torerfolgen.

Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke, Christin Emmermann (1), Merit Adamietz (3), Anna Magerkurth (4), Inga Steinmann (1), Alisa Köhring (3), Manuela Dörr (1), Jaana Wessel (2).

"Blackout"

ROL: SVA - MTV Elze, 16:21

Trainer Torsten Knoke war nach dem Auftritt seines Teams gegen den MTV Elze sprachlos und enttäuscht. Die erste Frauenmannschaft verlor nach einer 8:6 Pausenführung in der Schlussphase noch klar mit 16:21. In der 55. Minute hatte die SVA beim Stand von 16:17 die Chance zum Ausgleich, doch der Siebenmeter wurde vergeben. Anschließend wurde die Heimmannschaft ausgekontert, Elze bejubelte einen 21:16 Erfolg.

Nadine Roßbach - Theresa Hermann (2), Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke, Christin Emmermann, Merit Adamietz, Anna Magerkurth (5), Inga Steinmann, Jaana Wessel, Anja Bleckmann (3), Alisa Köhring (4).

Seite 2 von 4

1 Damen Spielberichte

  • ROL: SVA - Fuhlen HO, 7:19

    FrauenI

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Fuhlen Hess.Oldendorf klar mit 7:19. Nach

    mehr lesen
  • ROL: HSG Exten-Rinteln - SVA, 17:11

    Severin

    Trotz einer guten Leistung im ersten Spielabschnitt verlor die erste Frauenmannschaft das Auswärtsspiel in Rinteln

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Rohrsen II, 8:28

    Keine Chance hatte die erste Frauenmannschaft gegen Spitzenreiter MTV Rohrsen II. Die Regionalliga-Reserve behauptete sich

    mehr lesen
  • ROL: HSG Schaumburg II - SVA, 28:22

    Die erste Frauenmannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. Bei der HSG Schaumburg-Nord war

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Lügde/Bad Pyrmont, 18:21

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Lügde/Bad Pyrmont unnötig mit 18:21 (10:9).

    mehr lesen
mehr Berichte halte die SHIFT Taste um alles zu laden alle Berichte