Derbysieg

RL: SVA - Gronau/Barfelde, 26:20

Kuckuck

Die erste Frauenmannschaft warf den dritten Saisonerfolg gegen die HSG Gronau/Barfelde heraus. Das Team von Torsten Knoke gewann 26:20 (16:7). Die SVA zeigte streckenweise eine sehr gute Leistung. Nach durchwachsenem Start  (8:7) zog die SVA das Tempo an und setzte sich auf 16:7 ab. Die Abwehr stand sehr sicher und im Angriff wurden die Chancen konsequent genutzt. Aktivposten war Sina Kuckuck, die mit viel Dynamik überzeugte. Nach dem Wechsel erhöhte die SVA zunächst auf 18:8, ehe der Faden riß. Man agierte zu hektisch und traf nicht mehr. Auch die Hintermannschaft wurde im Gefühl des sicheren Vorsprungs immer nachlässiger, sodass die Gäste Tor um Tor aufholten. Der Sieg war allerdings zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

SVA: Nadine Roßbach, Vivian Peine - Sina Kuckuck (7), Anna Magerkurth (1), Manuela Dörr (1), Alisa Köhring (5), Theresa Hermann (1), Severin Wendlandt (2), Merit Adamietz, Steffi Schmidt, Anja Bleckmann (6), Christin Emmermann (1), Inga Steinmann (1), Jaana Wessel (1),

Foto: Sina Kuckuck steuerte sieben Treffer zum Sieg bei (Hauke Schilling)

Favorit setzt sich durch

ROL: SVA - Emmerthal, 16:26

Die erste Frauenmannschaft verlor zwar gegen die TSG Emmerthal mit 16:26 (9:15), dennoch war Trainer Torsten Knoke mit der spielerischen Vorstellung seines Teams ganz zufrieden. Zu bemängeln war die Chancenauswertung im Angriff und das zu passive Abwehrverhalten.

SVA: Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke (1), Christin Emmermann, Alisa Köhring (3), Manuela Dörr, Jaana Wessel (3), Theresa Hermann (4), Inga Steinmann, Anja Bleckmann (2), Anna Magerkurth (3).

Rinteln zu stark

ROL: SVA - HSG Exten/Rinteln, 15:26

Die erste Frauenmannschaft verlor gegen den Tabellenvierten Exten/Rinteln mit 15:26. Das Team von Torsten Knoke musste erneut auf einige Leistungsträgerinnen verzichten und lag zur Halbzeit bereits 7:16 hinten. In der zweiten Halbzeit trauten sich die SV-Spielerinnen mehr zu und kamen noch zu schönen Torerfolgen.

Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke, Christin Emmermann (1), Merit Adamietz (3), Anna Magerkurth (4), Inga Steinmann (1), Alisa Köhring (3), Manuela Dörr (1), Jaana Wessel (2).

Gäste gewinnen

ROL: SVA - HSG Schaumburg II, 13:18

Die erste Frauenmannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. Gegen die HSG Schaumburg-Nord II war zwar mehr drin, dennoch verlor die SVA mit 13:18 (6:9). Nach dem Seitenwechsel verkürzte das Team von Torsten Knoke zunächst auf 9:10, ehe Tempogegenstöße die Vorentscheidung zugunsten der Gäste einleiteten.

Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke, Christin Emmermann, Merit Adamietz (1), Anna Magerkurth (1), Inga Steinmann (2), Alisa Köhring (3), Manuela Dörr (1), Jaana Wessel (1), Theresa Hermann (4).

Erneute Niederlage

ROL: SVA - HF Aerzen, 15:17

Die erste Frauenmannschaft bleibt weiter sieglos. Auch gegen Aerzen verlor das Team von Torsten Knoke völlig unnötig mit 15:17 (8:8). Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte die SVA ihre beste Phase und ging 11:9 in Führung. Doch dann wurden gute Chancen nicht genutzt und die Gäste setzten sich über 12:12 und 14:12 mit 17:15 durch.

Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Theresa Hermann (6), Steffi Schmidt, Mayla Wöbbecke, Christin Emmermann (2), Merit Adamietz, Anna Magerkurth, Inga Steinmann, Alisa Köhring (4), Manuela Dörr, Maria Wonerow (3),

Seite 2 von 4

1 Damen Spielberichte

  • ROL: SVA - Fuhlen HO, 7:19

    FrauenI

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Fuhlen Hess.Oldendorf klar mit 7:19. Nach

    mehr lesen
  • ROL: HSG Exten-Rinteln - SVA, 17:11

    Severin

    Trotz einer guten Leistung im ersten Spielabschnitt verlor die erste Frauenmannschaft das Auswärtsspiel in Rinteln

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Rohrsen II, 8:28

    Keine Chance hatte die erste Frauenmannschaft gegen Spitzenreiter MTV Rohrsen II. Die Regionalliga-Reserve behauptete sich

    mehr lesen
  • ROL: HSG Schaumburg II - SVA, 28:22

    Die erste Frauenmannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. Bei der HSG Schaumburg-Nord war

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Lügde/Bad Pyrmont, 18:21

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Lügde/Bad Pyrmont unnötig mit 18:21 (10:9).

    mehr lesen
mehr Berichte halte die SHIFT Taste um alles zu laden alle Berichte