Tickets

HAZCUPEintrittskarten gibt es ausreichend an der Tageskasse. Eine Dauerkarte kostet 10 EUR (ermäßigt 7 EUR), die Tageskarte 6 EUR (ermäßigt 4 EUR). Kartenreservierungen nimmt Reiner Wendlandt (Telefon: 05181 - 3690) entgegen.

PLakat HAZ-Cup

HAZ-Cup 17

Alfeld belegt Platz 3

010 - HAZ - CUP

Über 1000 Handball-Fans beim ersten HAZ Handball-Cup in Alfeld! Die SVA blickt auf eine gelungene zweitägige Veranstaltung zurück und freute sich über den 3. Platz. Erstmals sicherten sich die SF Söhre den Titel, die sich im spannenden Finale im Siebenmeter-Werfen gegen Eintracht Hildesheim II durchsetzten.

 

 

Lange gewehrt

VL: SVA - VfB Fallersleben, 29:32

Erson Berishaj

Unsere erste Männermannschaft wehrte sehr sich engagiert, musste gegen den Tabellenzweiten VfB Fallersleben dennoch eine Niederlage hinnehmen. Trotz einer überragenden Partie von Erson Berishaj (Foto) verlor das Team von Roland Schwörer mit 29:32 (11:14). Wir haben eine ordentliche  Leistung gezeigt, aber zu viele Fehler gemacht, um für eine Überraschnung zu sorgen," sagte der Coach nach Spielende. Technische Fehler im Spielaufbau und im ersten Spielabschnitt ein schlechtes Rückzugverhalten in den Abwehrverband verhinderten ein besseres Ergebnis gegen den klaren Favoriten. Insgesamt zeigte das junge Team aber eine gute Vorstellung, auf die sich aufbauen lässt.

SVA: Richard Silko, Marvin Schmitz, Marcel Bogatzki - Edison Berishaj (8), Elvis Berisha (7), Steffen Akkermann (5), Andreas Lück (3), Kim-David Samtlebe (5), Milian Ahlf, Ole Rump, Tim Grube, Janis Dohme, Edison Berishaj (1).

Jahrmarkt 16

Jahrmarkt16

Gestern hieß es wieder "Prost Jahrmarkt!" Dank an alle Helfer um Hartmut Exner, Rolf Seidelmann, Uwe Simon, Hagen Thalheim und Ines Salzmann sowie an alle Mannschaften, die uns beim Standdienst unterstützten.

Heimsieg

VL: SVA - MTV Eyendorf, 33:27

Grube

Erleichterung! Unsere erste Männermannschaft gewann ihr Heimspiel gegen den MTV Eyendorf mit 33:27 (18:14) und rückte auf den 11. Tabellenplatz vor. Es war ein hartes Stück Arbeit, bis der zweite Saisonsieg perfekt war. Das Team von Roland Schwörer war stark, wenn das Spiel schnell lief. Hier zeichnete sich mehrfach Edison Berishaj auf der Rechtsaußenposition aus. So machte man den Anfangsrückstand wett und ging mit einer 18:14 Führung in die Pause.

Der Start in die zweite Hälfte verlief sehr schlecht, die Führung wurde verspielt und die Gäste gingen 21:20 in Führung. In dieser Phase wurden Überzahlmöglichkeiten im Angriff vergeben und man musste schlimmeres befürchten. Doch die SVA fing sich wieder und zog vorentscheidend auf 27:22 davon. Unser A-Jugendspieler Tim Grube (Foto) erzielte drei Tore von Rechtsaußen und Torhüter Marcel Bogatzki sorgte mit mehreren Paraden für den nötigen Rückhalt. Mit 33:27 setzte sich Alfeld schließlich verdient durch. Beste Alfelder Werfer waren Andreas Lück und Marcel Wolff, der sich am Ende aber am Fuß verletzte. Hoffentlich nichts schlimmeres....

SVA: Marcel Bogatzki, Richard Silko - Abaz Berishaj (2), Elvis Berisha (4), Steffen Akkermann, Andreas Lück (7), Kim-David Samtlebe (3), Milian Ahlf, Tim Grube (3), Janis Dohme (2), Marcel Wolff (6), Ole Rump (1), Edison Berishaj (5).