Sievers rettet wichtigen Sieg

LL: Anderten II - SVA, 25:26

Haberecht klein II

Recken

Wenige Sekunden vor Schluß sicherte Hendrik Sievers einen knappen 26:25 Auswärtssieg beim TSV Anderten II und verhinderte damit einen Fehlstart. In der spannenden Partie kamen die Gastgeber zunächst besser in die Partie und führten nach 15 Minuten mit 8:4. Das Team von Goran Krka wurde aber besser, glich zum 10:10 aus und führte nach 30 Minuten mit 14:12. In der zweiten Halbzeit blieb es weiter eng bei wechselnden Führungen mit dem besseren Ende für die SVA. Bester Werfer war Jannes Haberecht mit neun Treffern.

Nach der Partie sah man sich gemeinsam das Spiel der RECKEN gegen den Bergischen HC an, unsere E-Jugend-Spieler waren die Einlaufkids.

SVA: Christoph Büthe, Henning Schaper, Muhamet Hajredinaj - Jannes Haberecht (9), Hendrik Sievers (7), Kim-David Samtlebe (3), Florian Förster (3), Stevche Agelkovski (2), Jan Hebisch (1), Elvis Berisha (1), Milian Ahlf, Joshua Schüller, Stephan Schiebert, Lennart Sandrock.

Foto: Jannes Haberecht war mit neun Treffern Werfer

HVN Pokal 18/19

Aus in Runde 1

Elvis Berisha gegen Münden

Unsere erste Männermannschaft schied im Pokalwettbewerb aus. Nach einem klaren 17:7 Sieg gegen den TuS Bothfeld verlor die SVA gegen den Hannoverschen SC mit 17:19. Damit belegte das Team von Goran Krka nur den zweiten Platz, da der HSC auch gegen Bothfeld gewann. Nach dem klaren Auftaktsieg fand die SVA in der zweiten Partie überhaupt nicht ins Spiel. Schon in der 3. Minute beim Spielstand von 1:4 nahm Goran Krka eine Auszeit. Im Angriff lief es dann besser, in der Defensive blieb man man aber äußerst schwach. So setzte sich der HSC verdient durch, zumal man in den letzten Minuten einige gute Tormöglichkeiten ausließ. So musste die SVA vor dem Saisonstart in Anderten einen Dämpfer hinnehmen, der hoffentlich heilsam war.

SVA: Christoh Büthe, Muhamet Hajredinaj, Henning Schaper - Joshua Schüller (8), Milian Ahlf (3), Kim David Samtlebe, Jannes Haberecht (7), Lennart Sandrock, Elvis Berisha (6), Florian Förster (1), Jan Hebisch (6), Stevche Angelkovski (3).

Internet Seite

Neuer Auftritt

Wir werden unsere Seite neu gestalten und daher die Fotos und Mannschaftskader nicht mehr ändern. Alle wichtigen News findet ihr aber noch hier. Bitte noch um etwas Geduld!

Saisonstart

Sonntag geht es los

Frauen m T2

Saisonstart für die Handballer: Am 26. August eröffnet die zweite Männermannschaft die Handballsaison 2018/19 mit einem Auswärtsspiel beim TuS Bothfeld II (18:15 Uhr). Eine Woche später steht für das Team von Sebastian Schmidt dann das erste Heimspiel (01.09.) gegen die SF Söhre II an (Anpfiff 19 Uhr, BBS). Sonnabend um 17 Uhr treffen die Frauen beim Saisondebut in der BBS auf den TuS Altwarmbüchen II. Auswärts sind die beiden E-Jugendmannschaften und die männliche A-Jugend gefordert. Sonntag nehmen dann die Männer I und III sowie die gemischte A-Jugend den Spielbetrieb auswärts auf.

Foto: Klaus Sommer und Lars Koltscynski mit den Neuzugängen Paula Köhring und Anne Schütte. Die Frauen erwarten zum Start den TuS Altwarmbüchen II

Allersheim-Cup

Platz zwei

Sonnabend spielte unser Landesliga-Team beim Allersheimer-Cup in Stadtoldendorf und erreichte dort das Endspiel. In der Gruppenphase setzte sich das Team von Goran Krka zunächst mit 22:18 gegen den Veranstalter durch, der bekanntlich in diesem Jahr den Verbandsliga-Aufstieg feierte. Im zweiten SVA gewann die SVA gegen den Oberligisten HV Barsinghausen knapp mit 19:18. Das Endspiel verlor man dann gegen den Oberligisten VfL Hameln mit 12:21. 

Sonnabend richtet die SVA die erste Runde im HVN-Pokal aus. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in der BBS. Gegner sind der TuS Bothfeld (15:00 Uhr)  und der Hannoversche SC (17:30 Uhr).

SVA-Torschützen: Edison Berisha (3), Hendrik Sievers (7), Jannes Haberecht (9), Jan Hebisch (2), Stephan Schiebert (4), Lennart Sandrock (3), Elvis Berisha (1), Stevche Angelkovski (8), Joshua Schüller (10), Florian Förster (4), Nils Deinert (2), Christian Strobell.

 

Ergebnisse:

Eintracht Hildesheim - SG Börde Handball

SVA - SF Söhre, 21:23

Spiel um Platz 3: SG Börde Handball - SVA, 20:26

Finale: Eintracht Hildesheim - SF Söhre