"Schützenfest"

LL: Bothfeld - SVA, 23:47

M1 Bothfeld

Es wäre ein optimaler Spieltag gewesen, wenn sich nicht Jannes Haberecht beim Abschlusstraining schwer am Knie verletzt hätte. (Verdacht auf Kreuzbandriss) Unsere erste Männermannschaft gewann souverän mit 47:23 in Bothfeld und profitierte zudem von der Niederlage der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf in Himmelsthür. Damit steht das Team von Goran Krka nun auch nach Minuspunkten an der Tabellenspitze. Die SVA war in Bothfeld deutlich überlegen und warf schnell eine 9:3 Führung heraus. Bis zum 10:13 hielten die Gastgeber den Rückstand in Grenzen, dann setzte sich die SVA mit schnellem Offensivspiel zum 24:15 Halbzeitstand ab. Die Dominanz setzte sich im zweiten Spielabschnitt fort, Hendrik Sievers und Andreas Lück waren die besten Werfer beim deutlichen Sieg. Am kommenden Freitag steht das letzte Spiel im Handballjahr 2018 an. Gegner ist um 20 Uhr in der BBS die SG Börde Handball II. Zum Jahresabschluss baut der Spitzenreiter auf viel Unterstützung, damit Platz 1 gefestigt werden kann.

SVA: Muhamet Hajredinaj, Christoph Büthe - Kim David Samtlebe (7), Jan Hebisch (3), Stevche Angelkovski (4) , Hendrik Sievers (9), Stephan Schiebert (3), Joshua Schüller (4), Abaz Berisha (5), Andreas Lück (6), Tim Grube, Florian Förster, Milian Ahlf (5), Lennart Sandrock (1).

HVN Pokal 18/19

Aus in Runde 1

Elvis Berisha gegen Münden

Unsere erste Männermannschaft schied im Pokalwettbewerb aus. Nach einem klaren 17:7 Sieg gegen den TuS Bothfeld verlor die SVA gegen den Hannoverschen SC mit 17:19. Damit belegte das Team von Goran Krka nur den zweiten Platz, da der HSC auch gegen Bothfeld gewann. Nach dem klaren Auftaktsieg fand die SVA in der zweiten Partie überhaupt nicht ins Spiel. Schon in der 3. Minute beim Spielstand von 1:4 nahm Goran Krka eine Auszeit. Im Angriff lief es dann besser, in der Defensive blieb man man aber äußerst schwach. So setzte sich der HSC verdient durch, zumal man in den letzten Minuten einige gute Tormöglichkeiten ausließ. So musste die SVA vor dem Saisonstart in Anderten einen Dämpfer hinnehmen, der hoffentlich heilsam war.

SVA: Christoh Büthe, Muhamet Hajredinaj, Henning Schaper - Joshua Schüller (8), Milian Ahlf (3), Kim David Samtlebe, Jannes Haberecht (7), Lennart Sandrock, Elvis Berisha (6), Florian Förster (1), Jan Hebisch (6), Stevche Angelkovski (3).

Sievers rettet wichtigen Sieg

LL: Anderten II - SVA, 25:26

Haberecht klein II

Recken

Wenige Sekunden vor Schluß sicherte Hendrik Sievers einen knappen 26:25 Auswärtssieg beim TSV Anderten II und verhinderte damit einen Fehlstart. In der spannenden Partie kamen die Gastgeber zunächst besser in die Partie und führten nach 15 Minuten mit 8:4. Das Team von Goran Krka wurde aber besser, glich zum 10:10 aus und führte nach 30 Minuten mit 14:12. In der zweiten Halbzeit blieb es weiter eng bei wechselnden Führungen mit dem besseren Ende für die SVA. Bester Werfer war Jannes Haberecht mit neun Treffern.

Nach der Partie sah man sich gemeinsam das Spiel der RECKEN gegen den Bergischen HC an, unsere E-Jugend-Spieler waren die Einlaufkids.

SVA: Christoph Büthe, Henning Schaper, Muhamet Hajredinaj - Jannes Haberecht (9), Hendrik Sievers (7), Kim-David Samtlebe (3), Florian Förster (3), Stevche Agelkovski (2), Jan Hebisch (1), Elvis Berisha (1), Milian Ahlf, Joshua Schüller, Stephan Schiebert, Lennart Sandrock.

Foto: Jannes Haberecht war mit neun Treffern Werfer

Saisonstart

Sonntag geht es los

Frauen m T2

Saisonstart für die Handballer: Am 26. August eröffnet die zweite Männermannschaft die Handballsaison 2018/19 mit einem Auswärtsspiel beim TuS Bothfeld II (18:15 Uhr). Eine Woche später steht für das Team von Sebastian Schmidt dann das erste Heimspiel (01.09.) gegen die SF Söhre II an (Anpfiff 19 Uhr, BBS). Sonnabend um 17 Uhr treffen die Frauen beim Saisondebut in der BBS auf den TuS Altwarmbüchen II. Auswärts sind die beiden E-Jugendmannschaften und die männliche A-Jugend gefordert. Sonntag nehmen dann die Männer I und III sowie die gemischte A-Jugend den Spielbetrieb auswärts auf.

Foto: Klaus Sommer und Lars Koltscynski mit den Neuzugängen Paula Köhring und Anne Schütte. Die Frauen erwarten zum Start den TuS Altwarmbüchen II