Jugend beendet die Saison

WB: JSG Garmissen - SVA, 12:20

Die weibliche B-Jugend beendete die Saison mit einem 20:12 Auswärtssieg bei der MSG Garmissen/Dingelbe/Himstedt-Bettrum. Das Team von Olaf Köhring führte in der ersten Halbzeit 6:2, 9:4 und 11:5. Durch eine konsequente Abwehrarbeit und eine gut aufgelegte Torhüterin Julia Oschmann gab es auch in der zweiten Halbzeit kaum ein Durchkommen für die Gastgeberinnen. Über 12:5, 15:6 steuerte die SVA einem klaren 20:12 Sieg entgegen. Anna Magerkurth glänzte mit 13 Treffern.

SVA: Julia Oschmann - Nakie Kurtishaj (1), Anna Magerkurth (13), Marie Magerkurth (5), Sina Laskowitz, Valentina Corvino (1), Fedra Papageorgiou, Theresa David.

MA: SVA - MTV Geismar, 19:44

Gegen den Tabellenzweiten MTV Geismar verlor die männliche A-Jugend deutlich mit 19:44. Damit beendete das Team von Dieter Guschewski die Saison als Tabellenletzter. "Die Landesliga war einfach eine Klasse zu hoch für uns," sagte der Coach. Der Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen. Die Gäste hatten schnell die Fronten geklärt und führten bereits zur Halbzeit mit 21:9. Mit viel Tempo setzte sich der Favorit dann im zweiten Abschnitt mit 44:19 durch.

SVA: Mirco Hübener - Oliver Strobell, Jannis Pioch, Till Siegers, Simon Mausolff, Marvin Opitz, Tim Butchereit, Sebastian Gsell, Luca Lohe, Adrian Hieroymus, Dustin Möller, Marcel Munzel.

MB: TVE Sehnde - SVA, 42:25

Beim souveränen Tabellenführer TVE Sehnde verlor die SVA klar mit 25:42 (11:24). Der bereits feststehende Meister war in allen Belangen überlegen gegen das ersatzgeschwächte Team von Andreas Lück und siegte auch in der Höhe nicht unverdient.

SVA: Adrian Hieronymus - Jan Siegel (1) , Paul David (7), Philipp Kramer (3), Dustin Möller (6), Tim Grube (7), Artur Laubenstein (1).

D-Jugend: SVA - Garmissen, 20:26 

Die D-Jugend verlor beim Spitzenreiter JSG Garmissen/Dingelbe mit 20:26. Anfang der ersten Halbzeit wurden im Angriff zu viele Fehlpässe produziert und die Abwehr hat sich zu oft ausspielen lassen. Nach 10 Minuten ist die Mannschaft aber immer besser ins Spiel gekommen und hat einen Fünf Tore Rückstand zum 7:7 Ausgleich aufgeholt. Bis zum 9:9 blieb das Spiel ausgeglichen, bevor sich Garmissen zur Halbzeit auf 17:9 absetzte. Nach der Halbzeit hat die Mannschaft noch einmal alle Kräfte mobilisiert, zum Sieg hat es dann aber nicht mehr gereicht.

SVA: Niklas Wittig - Sarah Belka, Lennard Spormann, Finn König (3), Felix König (3), Niklas Terp (2), Dustin Ertel, Jan Lürssen, Leander Flake (12), Hanns Metge.

blog comments powered by Disqus