Klaus Sommer verabschiedet

RL: SVA - MTV Elze, 24:15

Frauen Sommer

Einen versöhnlichen Saisonabschluss feierten die SVA-Frauen. Sie gewannen das Nachbarschaftsderby gegen den MTV Elze klar mit 24:15. Nach dem Spiel wurde Trainer Klaus Sommer verabschiedet, der nächste Saison nicht mehr an der Seitenlinie steht. Er hat in den letzten Jahren viel für den Frauenhandball geleistet, dafür herzlichen Dank! Die SVA begann verhalten und lag zunächst 1:3 hinten. Nach dem 6:6 setzte man sich dann aber auf 11:6 ab und dominierte die Partie. Der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut, großen Anteil daran hatten Severin Wendlandt und Paula Köhring, die zusammen 17 Treffer erzielten.

SVA: Kerstin Sievers - Manuela Dörr (1), Janike Rieche, Severin Wendlandt (9), Sina Kuckuck, Jaana Wessel, Madeleine Deutsch (2), Sarah Müller, Maria Springmann (1), Theresa Kricke (2), Paula Köhring (8), Diana Klasen, Inga Steinmann (1).

Neue Schiris

Prüfung bestanden

Schiri

Wir freuen uns über drei neue Schiedsrichterinnen: Lena und Christin Emmermann sowie Vanessa Albrecht nahmen erfolgreich an einem viertägigen Schiedsrichter Lehrgang in Sarstedt teil. Sie lösten die theoetischen und praktischen Aufgaben souverän. Herzlichen Glückwunsch! Wir werden euch in der neuen Saison unterstützen und fördern.

Platz 4

RL: Gronau/Barfelde - SVA, 15:21

Severin Wendlandt IV 16

Die erste Frauenmannschaft beendete die Saison mit einem 21:15 (10:5) Auswärtssieg bei der HSG Gronau/Barfelde. Das Alfelder Team, das von Carmen Emmermann betreut wurde, bestimmte über die gesamte Distanz die Partie und gewann verdient. In der Abschlusstabelle belegte die SVA Rang vier. Beste Werferin war Maria Springmann mit fünf Treffern.

SVA: Nadine Roßbach - Theresa Hermann (3), Severin Wendlandt (4), Jaana Wessel (2), Inga Steinmann (1), Maria Springmann (5), Manuela Dörr (1), Merit Adamietz, Marie Magerkurth, Sina Kuckuck (3), Lena Emmermann (2).

Foto: Severin Wendlandt traf zweimal

 

Saison als Dritter beendet

RL: BW Hildesheim III  - SVA, 15:23

Frauen I BW

Die erste Frauenmannschaft beendete die Saison als Tabellendritter. Gegen Blau Weiß Hildesheim III gewann das Team von Trainer Heiko Lanclee klar mit 23:15. Die SVA setzte sich nach dem 5:5 in der Anfangsphase auf 10:5 ab und führte beim Seitenwechsel mit 13:6. Der Vorsprung wurde im zweiten Abschnitt auf 21:8 ausgebaut (48. Minute). In den Schlussminuten konnten die Gastgeberinnen den Rückstand verkürzen und erzielten noch sieben Treffer. Beste Werferin war Sarah Schüller mit sieben Toren. "Die Mannschaft hat sich in ihrer ersten Spielzeit im Seniorenbereich hervorragend geschlagen und steht vor dem Aufstieg in die ROL," resümierte der Coach.

SVA: Julia Oschmann - Nakie Kurtishaj, Lena Emmermann (2), Karina Jost (1), Carina Schüller (1), Anna Magerkurth (5), Christin Emmermann (1), Marie Magerkurth (5), Sarah Schüller (7), Janike Rieche (1).

Deutlich gewonnen

RL: SVA - Holzminden, 37:17

Die erste Frauenmannschaft gewann ihr letztes Heimspiel gegen den MTV Holzminden deutlich mit 37:17 (16:10). Besonders nach dem Seitenwechsel drehte das Team von Torsten Knoke mächtig auf und überzeugte mit schnellem Offensivspiel. Nun steht noch ein Nachholspiel gegen die SF Söhre am 7. Mai um 14:30 Uhr auf dem Programm.

SVA: Nadine Roßbach, Nicole Mollowitz - Severin Wendlandt (6), Theresa Hermann (7), Manuela Dörr (1), Merit Adamietz (1), Steffi Schmidt, Christin Emmermann (5), Inga Steinmann (1), Alisa Köhring (5), Sina Kuckuck (3), Anna Magerkurth (2), Marie Magerkurth (4), Lena Emmermann (2).

Seite 1 von 4

1 Damen Spielberichte

  • ROL: SVA - Fuhlen HO, 7:19

    FrauenI

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Fuhlen Hess.Oldendorf klar mit 7:19. Nach

    mehr lesen
  • ROL: HSG Exten-Rinteln - SVA, 17:11

    Severin

    Trotz einer guten Leistung im ersten Spielabschnitt verlor die erste Frauenmannschaft das Auswärtsspiel in Rinteln

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Rohrsen II, 8:28

    Keine Chance hatte die erste Frauenmannschaft gegen Spitzenreiter MTV Rohrsen II. Die Regionalliga-Reserve behauptete sich

    mehr lesen
  • ROL: HSG Schaumburg II - SVA, 28:22

    Die erste Frauenmannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. Bei der HSG Schaumburg-Nord war

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Lügde/Bad Pyrmont, 18:21

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Lügde/Bad Pyrmont unnötig mit 18:21 (10:9).

    mehr lesen
mehr Berichte halte die SHIFT Taste um alles zu laden alle Berichte