Punkte verloren

ROL: HSG Schaumburg II - SVA, 28:22

Die erste Frauenmannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. Bei der HSG Schaumburg-Nord war sicher mehr drin, doch bereits in der 15. Minute sah Severin Wendlandt die "Rote Karte", später verletzte sich auch noch Christin Emmermann. Bis zum 9:11 Pausenstand hielt das Team von Torsten Knoke mit. Nach dem Seitenwechsel zogen die Gastgeberinnen auf 18:12 davon, dies war die Vorentscheidung. Mit 22:28 verlor die SVA wichtige Punkte. Jaana Wessel war mit neun Treffern beste Spielerin.

SVA: Nicole Mollowitz - Severin Wendlandt (1), Inga Steinmann (2), Christin Emmermann (2), Jaana Bonk (9), Theresa Hermann (5), Steffi Schmidt (2), Mayla Wöbbecke (1), Merit Adamietz.

blog comments powered by Disqus

1 Damen Spielberichte

  • ROL: SVA - Fuhlen HO, 7:19

    FrauenI

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Fuhlen Hess.Oldendorf klar mit 7:19. Nach

    mehr lesen
  • ROL: HSG Exten-Rinteln - SVA, 17:11

    Severin

    Trotz einer guten Leistung im ersten Spielabschnitt verlor die erste Frauenmannschaft das Auswärtsspiel in Rinteln

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Rohrsen II, 8:28

    Keine Chance hatte die erste Frauenmannschaft gegen Spitzenreiter MTV Rohrsen II. Die Regionalliga-Reserve behauptete sich

    mehr lesen
  • ROL: HSG Schaumburg II - SVA, 28:22

    Die erste Frauenmannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. Bei der HSG Schaumburg-Nord war

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Lügde/Bad Pyrmont, 18:21

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Lügde/Bad Pyrmont unnötig mit 18:21 (10:9).

    mehr lesen
mehr Berichte halte die SHIFT Taste um alles zu laden alle Berichte