Gut gekämpft

ROL: TSG Emmerthal - SVA, 38:17

Ohne Auswechselspielerinnen trat die erste Frauenmannschaft beim Tabellenvierten TSG Emmerthal an und verlor 17:38 (6:15). "Wir haben gut gekämpft - mehr war aber beim Aufstiegsaspiranten nicht drin," sagte Trainer Torsten Knoke. Im Rückraum war Theresa Hermann mit acht Trefern beste Werferin. Ein gutes Debut gab auch Anna Magerkurth aus der weibliche Jugend, die dreimal traf und im zentralen Rückraum die Fäden zog.

Nadine Roßbach - Theresa Hermann (8), Steffi Schmidt (1), Mayla Wöbbecke (1), Christin Emmermann (1), Merit Adamietz (3), Anna Magerkurth (3)

blog comments powered by Disqus

1 Damen Spielberichte

  • ROL: SVA - Fuhlen HO, 7:19

    FrauenI

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Fuhlen Hess.Oldendorf klar mit 7:19. Nach

    mehr lesen
  • ROL: HSG Exten-Rinteln - SVA, 17:11

    Severin

    Trotz einer guten Leistung im ersten Spielabschnitt verlor die erste Frauenmannschaft das Auswärtsspiel in Rinteln

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Rohrsen II, 8:28

    Keine Chance hatte die erste Frauenmannschaft gegen Spitzenreiter MTV Rohrsen II. Die Regionalliga-Reserve behauptete sich

    mehr lesen
  • ROL: HSG Schaumburg II - SVA, 28:22

    Die erste Frauenmannschaft wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. Bei der HSG Schaumburg-Nord war

    mehr lesen
  • ROL: SVA - Lügde/Bad Pyrmont, 18:21

    Die erste Frauenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Lügde/Bad Pyrmont unnötig mit 18:21 (10:9).

    mehr lesen
mehr Berichte halte die SHIFT Taste um alles zu laden alle Berichte