Zwei Erfolge für E-Jugend

MBAlfeld

MJB: Laatzen - SVA, 19:30

Zu einem überlegenen 30:19-Sieg in der Regionsoberliga kam die B-Jugend der SV Alfeld am Sonntag im Auswärtsspiel bei der HSG Laatzen-Rethen. Trotz der 30 Tore konnte Trainer Kloth mit der Angriffsleistung seiner Mannschaft aber nicht vollends zufrieden sein, weil seinen Spieler zu viele leichte Fehler unterliefen.

Nach einem guten Start führten die Alfelder nach 10 Minuten bereits mit 7:1 gegen den überforderten Tabellenvorletzten aus Laatzen. Vier verworfene Siebenmeter und vergebene freie Gegenstöße verhinderten aber eine höhere Führung. Als das Alfelder Team zwischen der 12. und 18. Minute mehr als sechs Minuten lang ohne eigenes Tor blieb, kam der Gastgeber auf 8:4 heran. Nachdem Trainer Kloth in einer Auszeit mehr Konzentration im Angriff energisch eingefordert hatte, bauten die B-Jugendlichen den Vorsprung schnell wieder auf sechs Tore aus und gingen verdient mit 13:7 in die Pause.

Im Gefühl der sicheren Führung ließen die Alfelder in der zweiten Halbzeit in ihrer sonst so sicheren Deckung nach und erlaubten dem Team aus Laatzen mehr Gegentore als nötig. Dennoch hatte die B-Jugend aus Alfeld drei Minuten vor Schluss beim 28:18 erstmals einen 10-Tore-Vorsprung herausgeworfen, bevor mit dem 30:19-Endergebnis ein nie gefährdeter Sieg unter Dach und Fach gebracht wurde.

Am kommenden Sonntag wird die Mannschaft stärker gefordert sein, wenn sie in der BBS-Halle um 11.20 Uhr mit der SG Immensen/Lehrte-Ost den bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter der Regionsoberliga empfängt.

SV Alfeld: Dustin Ertel (4), Felix König (2), Finn König, Arthur Laubenstein (12), Jan Lürssen (1), Paul Lürssen (7), Arik Reuter, Linus Schüller (TW), Lennard Spormann, Niklas Terp (4).

MJD: Meerhandball - SVA, 21:12

Zwei unterschiedliche Halbzeiten erlebten die Zuschauer in der Partie gegen die JSG Meerhandball. Zunächst dominierten die Gastgeber und führten nach 20 Minuten deutlich mit 13:3. Nach dem Wechsel steigerte sich das Team von Adrian Hieronymus und "gewann" die zweite Hälfte mit 9:8. Roman Deinert war mit sechs Treffern bester Werfer.

SVA: Mia Oschmann – Kubilay Yelken, Jan Pages, Jan Lukas Maibaum, Louis Schubert (2), Moritz Diener (3), Roman Deinert (6), Fiona Hieronymus, Nikoas Illing (1)

E-Jugend mit zwei Erfolgen

Beim Spieltag in Himmelsthür gab es für die gemischte E-Jugend ein ausgeglichenes Punktekonto. Zunächst verlor das Team von Trainer Karl Grünewald gegen die SG Börde Handball (4:7) und SF Söhre (3:8). Mit einer sehr starken Abwehrleistung triumphierte man im dritten Spiel gegen Eintracht Hildesheim. Die Partie gewann die SVA mit 5:4. Im letzten Spiel setzte man sich dann deutlich mit 11:4 gegen Himmelsthür durch.

SVA: Jan-Lukas Maibaum, Anastasia Zimmermann, Hermine Bullach, Benno Bullach, Laurenz Schubert, Henk Hempler, Hanna Deutsch, Thore Wendlandt, Marlon Göbel, Melis Hammutoglu.

 

blog comments powered by Disqus

Spielberichte männl. C-Jugend

  • MC: SVA - HF Aerzen, 24:33

    Gegen die körperlich überlegenen Gäste aus Aerzen zeigte die männliche C-Jugend trotz der 24:33 Niederlage

    mehr lesen
  • MC: MTV Elze - SVA, 17:21

    Zum ersten Saisonsieg kam die männliche C-Jugend. Die Jungen von Trainer Andreas Lück setzten sich

    mehr lesen
  • MC: SVA - Lügde/Bad Pyrmont, 15:20

    Eine Niederlage musste die männliche C-Jugend hinnehmen. Im Heimspiel gegen die HSG Lügde/Bad Pyrmot verlor

    mehr lesen
  • MC: SVA - Gronau/Barfelde, 20:23

    Unglücklich verlor die männliche C-Jugend das Nachbarschaftsderby gegen die HSG 09 Gronau/Barfelde. Die Jungen von Trainer

    mehr lesen
  • MC: SVA - Stadtoldendorf, 35:9

    Lück Trainer

    Einen hohen Heimerfolg warf die männliche C-Jugend heraus. Die SVA war von Beginn an überlegen und

    mehr lesen
mehr Berichte halte die SHIFT Taste um alles zu laden alle Berichte