Selbstvertrauen fehlt

VL: SVA - Altencelle, 19:26

Marcel Wolff II 17

Enttäuschte und ratlose Gesichter gab es nach der 19:26 Niederlage unserer ersten Männermannschaft gegen den SV Altencelle. Allen Beteiligten war klar, dass dies eine indiskutable Vorstellung war. Dabei begann die SVA gut und führte nach 22 Minuten mit 11:5. Dann stellte unser Team das Handball spielen ein und blieb 15 Minuten ohne Torerfolg. Zwar führte man zur Halbzeit noch knapp mit 11:9, doch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts geriet man mit 11:13 in Rückstand. Man schaffte zwar noch einmal den Ausgleich und ging mit 14:13 in Führung, doch dann riß der Faden völlig und man verlor noch hoch. Dies konnte auch Neuzugang Stevche Angelkoski von Eintracht Hildesheim II nicht verhindern, der bei seinen wenigen Spielanteilen durchaus überzeugte und eine Verstärkung für unser Team werden kann.

SVA: Marvin Schmitz, Marcel Bogatzki - Christin Strobell (1), Steffen Akkermann, Andreas Lück (2), Kim-David Samtlebe (3), Tim Grube, Janis Dohme (1), Abaz Berishaj (3), Stevche Angelkoski (3), Marcel Wolff (6), Ole Rump, Edison Berisha.

Foto: Marcel Wolff war mit sechs Treffern noch bester Werfer

blog comments powered by Disqus