Sieg verschenkt

VL: Altencelle - SVA, 29:29

Männer I Okt19

Die erste Männermannschaft bleibt zwar weiter ungeschlagen, verspielte aber in den letzten 40 Sekunden einen möglichen Sieg in Altencelle. Trainer Goran Krka nahm beim Stand von 29:28 eine Auszeit - doch man verlor im letzten Angriff den Ball und kassierte nach einem Foul von Stevce Angelkovski (Rote Karte) einen Siebenmeter, den die Gastgeber zum 29:29 verwandelten. Dies war nicht nötig, zumal die SVA kurz vor Schluss 28:25 und 29:27 führte.

Insgesamt sahen die Zuschauer eine spannende Partie, in der die Gastgeber zunächst 12:9 führten. Bis zur Pause egalisierte die SVA aber den Rückstand und führte nach 30 Minuten knapp mit 16:15. Bester Werfer war erneut Hendrik Sievers mit 11 Treffern.

Am kommenden Freitag steht bereits das nächste Heimspiel an, dann empfängt die SVA um 20 Uhr die HSG Rosdorf-Grone. Mit einem Sieg soll der zweite Tabellenplatz gefestigt werden.

SVA: Henning Schaper, Muhamet Hajredinaj - Abaz Berisha (4), Hendrik Sievers (11), Ruben Bormann (1), Andreas Lück (1), Stevche Angelkovski (2), Jan Hebisch (5), Joshua Schüller (2), Tim Grube, Christopher Hartwig (2), Elvis Berisha, Nando Ehlers , Stephan Schiebert (1).

blog comments powered by Disqus