Guter Start in die Rückrunde

VL: SVA - TSG Emmerthal, 30:22

Unsere Verbandsliga-Handballer bleiben nach dem 30:22 Sieg gegen die TSG Emmerthal oben dabei. Die Alfelder Zuschauer waren vom Auftritt ihres Teams im ersten Spielabschnitt begeistert. Schon nach sieben Minuten führte die Mannschaft von Goran Krka mit 6:2. Die SVA überzeugte mit Tempo,Spielwitz, einer agressiven Abwehr und starken Torwartleistung von Muhamet Hajredinai. Der Lohn war anschließend eine 13:6 Führung, die bis zur Pause auf 17:9 ausgebaut wurde. Aktivposten war Rechtsaußen Joshua Schüller. Im zweiten Spielabschnitt setzte sich Alfeld zunächst auf 21:12 ab. Trainer Goran Krka gab nun allen Akteuren Spielanteile, es wurde gegen schwache Gäste viel ausprobiert. Die Sieg geriet zu keinem Zeitpunkt in Gefahr, am Ende gewann man klar mit 30:22. Neben Joshua Schüller gefiel auch Ruben Bormann als sicherer Siebenmeter-Werfer. Beide steuerten acht Treffer zum Sieg bei.

SVA: Muhamet Hajredinai, Tobias Niessner - Abaz Berisha (4), Andreas Lück (1), Joshua Schüller (8), Jan Hebisch (2), Stevche Angelkovski, Jannes Haberecht (1), Ruben Bormann (8), Christopher Hartwig (4), Tim Grube , Hendrik Sievers, Nando Ehlers (2).

 

 

blog comments powered by Disqus